Wer sind wir?

Wir sind ein seit Juli 2010 eingetragener Tierschutz-Verein (Vereinsregister Pinneberg) und vom Finanzamt Itzehoe gemeinnützig anerkannt. 

Unsere Satzung: Satzung Perelka e V ab 25.11.2017

Das Team

Vorstand

Marion Keller: 1. Vorsitzende, Pflegestelle für Hunde, Frau für alles

 

sommerfest-bilder-aus-polen-53

Marion Keller, Wanda Jerzyk, Ute Heuer, Malgorzata

  Mein Name ist Marion Keller und ich wohne auf dem Land in der Nähe von Elmshorn zusammen mit meinem Lebensgefährten und meinen beiden Hunden Nellie und Piri (beide über Perelka e.V. aus Wandas Tierheim in Polen). Ich bin in Bayern aufgewachsen und habe von meinen Eltern die Liebe zur Natur und zu Tieren “geerbt”. Bereits als Kind stand für jedes Tier in Not die Tür zu unserem Haus offen. Wir päppelten Fundtiere auf und behielten diese oder setzten diese artgerecht wieder aus (Igel, Vögel….). Ich habe in verschiedenen Tierheimen in Bayern und Schleswig-Holstein ehrenamtlich gearbeitet und auch bei mir zu Hause entsorgte oder kranke Tiere aufgenommen (Igel, Vögel, Katzen, Hunde…..) und gesund gepflegt oder die Tiere auf dem Weg ins Regenbogenland begleitet. 1998 habe ich deshalb auch eine 2jährige Ausbildung zur Tierheilpraktikerin absolviert und mich laufend weitergebildet. Bei Perelka behandle ich u.a. die Tiere naturheilkundlich (natürlich ehrenamtlich), bin Pflegestelle, betreue die Vereinsseite bei Facebook und die Homepage, gehe mit auf die Flohmärkte, bastle und erledige zusammen mit dem restlichen Vorstand alles, was so an Vereinsarbeit anfällt. Seit 30.11.2014 bin ich 1. Vorsitzende des Vereins, zuvor war ich 2. Vorsitzende bzw. Kassenprüferin. Ich möchte nun noch einige Worte zum Thema Auslandstierschutz schreiben, da es in dieser Hinsicht einige Kritiker gibt und ich mich des öfteren erklären muß, warum ich mich für Tiere im Ausland einsetze. Auffällig dabei ist (nebenbei bemerkt), dass ich mich oft mit Menschen, die sich für gar nix engagieren und noch nie ein deutsches Tierheim von innen gesehen haben, auseinandersetzen soll. Genauso wenig wie ein Mensch kann auch ein Tier seinen Geburtsort bestimmen. Für mich ist es egal, welche “Nationalität” ein Tier hat. Tierliebe hat keine Grenzen. Ziel aller Auslandstierschützer ist es vor allem , die Bedingungen vor Ort zu verbessern (Kastrationen, Aufklärungsarbeit etc.). Die Verhältnisse im Ausland sind leider oft immer noch katastrophal. Alltag sind tierquälerische Haltung und grausames Dahinvegetieren. Die Tierheime sind hoffnungslos überfüllt, haben wenig Mitarbeiter und kaum Geld.  Für mich ist Dienst an Tieren auch Dienst an Menschen, denn alle sind Lebewesen mit Gefühlen und die Einstellung und Handlungen dem einzelnen gegenüber haben Auswirkungen auf alle. Ich beende meinen Part nun mit einem Zitat: “Wir haben nicht zwei Herzen – eins für die Tiere und eins für die Menschen. In der Gewaltausübung gegenüber ersteren und der Gewaltausübung gegen letztere gibt es keinen anderen Unterschied als derjenige des Opfers.” Alphonse de Lamartine

 

 Ute Heuer: Schatzmeisterin, Pflegestelle für Hunde, Frau für alles

Frau Wanda mit Ute Heuer im poln. Tierheim

Frau Wanda mit Ute Heuer im poln. Tierheim

Mein Name ist Ute Heuer, ich bin 1962 geboren und auch schon genau so lange mit Tieren zusammen lebend. In meiner Wiege haben es sich damals schon die Katzen gemütlich gemacht und seitdem haben mich viele verschiedene Tiere in meinem Leben begleitet : Hamster, Meerschweinchen, Kaninchen, Hühner,  2 Zwergziegen, 2 Minischweine, viele Katzen und bis jetzt 6 Hunde. Zusätzlich waren etliche Igel den Winter über bei mir zu Gast, nachdem sie von mir auf das notwendige Gewicht aufgepäppelt wurden. Aktuell leben mein Mann und ich mit unserer Hündin Frida, Dauerpflege Opa Rexi (natürlich aus Wandas polnischem Tierheim), 5 Katzen und 9 Hühnern + Hahn zusammen (5 Hühner von „Rettet das Huhn“). 2005 nahm ich damals die kleine Perelka (poln: kleine Perle) auf, die aus dem polnischen Tierheim von Wanda Jerzyk stammte. Perelka war 10 Jahre alt und sollte nach Wandas Wunsch den anstehenden sehr kalten Winter in Polen dort nicht erleben. 2010 war Perelka dann Namensgeberin für unseren neu gegründeten Tierschutzverein Perelka e.V. Im Alter von 18 Jahren ist die kleine Maus bei uns Zuhause friedlich eingeschlafen. Seit vielen Jahren nun engagiere ich mich als Vorstandsmitglied, Kassenwartin, Mitgliederbetreuerin, Pflegestelle und..und..

Ein großer Wunsch von mir ist es, noch viele Mitglieder, Freunde und Unterstützer für Perelka e.V. zu finden, damit wir die wunderbare Arbeit von Wanda und ihren Mitarbeitern im polnischen Tierheim und auch andere notleidende Tiere weiter tatkräftig unterstützen können.  

 

Kassenprüferinnen

Sylvia Wottrich und Simone Sierakowitz

Sylvia Wottrich, Simone Sierakowitz

Sylvia Wottrich, Simone Sierakowitz

 

weitere Helfer

Petra Lund und Freunde, Karin Wudtke, Francis Jepsen, Kalle Bruhn, Karin Pilz, Marita Borchers, Nadine und Marius Fischer, Feli und Rainer Röhrig, Brigitte M., Silke L., Simona, Martina, Bärbel u.Tom, Gesa

Spendentransport

 

Gemeinsame Beladeaktion mit unserer engangierten Tierschutzfreundin Petra Lund : Ute Heuer ,Marion Keller, Petra Lund

Ute Heuer u.Marion Keller (Perelka), Petra Lund (Tierhilfe Wolfsberg )

Ute Heuer u.Marion Keller (Perelka), Petra Lund