27. Februar 2018
von Perelka e.V.
Keine Kommentare

Belege f.zweckgebundene Spenden Bau Brodziszewo und Kleintraktor

Bei unserem Besuch in Frau Wandas Tierheim ergab sich Ende Sept. folgende Situation:

Die Versorgung der 150 Hunde und 50 Katzen im Zweit- Tierheim Rusiec, 2 Autostunden entfernt vom Haupt-Tierheim Przyborowko, war akut und langfristig gefährdet. Geplant und unumgänglich war deshalb der schnellstmögliche Umzug nach Brodziszewo, wo das Tierheim ein altes Fabrikgelände gekauft hatte und zu einem Tierheim umgebaut werden soll.

Der neue Tierheim-Bau in Brodziszewo (10 min.v. Haupttierheim Przyborowko) stagnierte aufgrund fehlender Geldmittel. Wir baten deshalb dringend um Geldspenden.

Desweiteren hatten wir noch 5000 Euro auf unserem Konto für den Kauf eines Kleintraktors reserviert. Aufgrund der aktuellen Notlage, war der Kauf eines solchen Traktors eher Luxus und wir fragten alle Traktor-Spender/innen, ob sie mit einer neuen Mittelverwendung einverstanden wären. Alle Spender/innen stimmten zu, ihre „Traktorspende“ für die Baukosten im Tierheim Brodziszewo verwenden zu dürfen.

Damit konnten wir von Ende Sept.2017 bis Ende 2017   12 770 Euro für Baukosten überweisen!!!!!

Hier sind nun alle Rechnungen und Belege:

Brodziszewo 1 Kosten 23.10.2017-20.2.2018

                   

 

Brodziszewo Rechnung 11 FV9

Brodziszewo Rechnung 12 FV10

Brodziszewo Rechnung 13 FV11

Brodziszewo Rechnung 14 FV12

Brodziszewo Rechnung 15 FV13

Brodziszewo Rechnung 16 FV14

Brodziszewo Rechnung 17 FV15

 

Folgendes wurde bereits gemacht:

1. Es wurde die Heizung (Heizkörper und ein Heizkessel ist eine Sachspende) sowie die Wasserleitung (Kaltwasser, Warmwasser), Abwasser installiert samt einem nötigen neuen Faulbehälter.
2. Es wurden 2 Räumlichkeiten für Tierarztzimmer vorbereitet und mit dem Fliessenlegen angefangen.
3. Es wurden neue Zwinger in der Halle eingerichtet, auch die Aussenzwinger. Es wurde auch eine Quaratänenzone mit Zwinger eingerichtet.
4. Es wurde ein Kühlraum für tote Tiere gebaut (aus Euren Sachspenden) und eine Kühltruhe gekauft (nach Vorschriften obligatorisch)
5. Es wurde ein neues Metalltor (Haupteingang) installiert
6. Es wurden 4 Metallaußentüren bestellt und installiert.
7. Es wurde ein Häuschen aus Euren Sachspenden (teilweise – Tür, Holzplatten) und ein Fenster gekauft.
8. Es wurde eine neue sichere Elektroleitung gelegt.
9. Es wurde eine kleine Betonmaschine für Baurabeiten gekauft, leider ging die alte Maschine kaputt.

Wir danken ganz herzlich folgenden Spendern/innen (alle Spender/innen, die den Verwendungszweck Baukosten angegeben haben):

Frau Reich (eine großzügige freie Spende-wurde u.a. für Baukosten verwendet-wir sagen DANKE!), Andrea Steppke, Anette Weil, Sandra Schäfauer, Dagmar Glaub, Dagmar Weinrich, Bärbel und Tom Otto, Petra Lund, Britta Boenigk, Joan Grimm, Sabrina Jungjohann, Maren Klimas, Martina Kuhlmann, Ramona Winkels, Marion Keller, Anja Löchel, Carol Kaya, Regina Kirchner, Nadine u.Marius Fischer, Simona Peters, Oliver Katz, Lucia Mathur, Ralf Deiters, Angela Jaruschewski, H.+M. Deiters, Berit Glawe 

Desweiteren bekamen wir noch freie Spenden (ohne Angabe des Verwendungszwecks), die wir zur freien Verfügung (Futterkauf, Kastration,mediz.Versorgung…) an das Tierheim überwiesen haben-es gibt ja viele Löcher zu stopfen 

Und hier ein Film „Brodziszewo 2017 bis Febr.2018 „: